Kontakt
Elektrotechnik Helmut Krott
Uhlenberg 5
48734 Reken
Homepage:www.elektrotechnik-krott-reken.de
Telefon:02864 72015
Fax:02864 72366

Lichtreferenzobjekt von Brumberg: K3 Raumkonzept

In der Planung und Umsetzung des neuen, eigenen Firmengebäudes hat der Interior-Spezialist K3 Raumkonzept aus Bedburg Hau durchgehend auf eine feine, extravagante Architektur und Innenarchitektur gesetzt. Schon von außen ist sichtbar, hier haben Menschen ihrer Kreativität mit Lust und Leidenschaft freien Lauf gelassen.

Hotel Seegarten - Lichtreferenz von Brumberg

Ausgefallen und kreativ hoch 3

In der Planung und Umsetzung des neuen, eigenen Firmengebäudes hat der Interior-Spezialist K3 Raumkonzept aus Bedburg Hau durchgehend auf eine feine, extravagante Architektur und Innenarchitektur gesetzt. Schon von außen ist sichtbar, hier haben Menschen ihrer Kreativität mit Lust und Leidenschaft freien Lauf gelassen. Transparenz durch große Glasflächen, reduziertes LED-Licht, zurückgenommene Sichtbetonwände, die Raum geben, um die ausgeklügelte Linienführung hervorzuheben. Das Obergeschoss thront als großer Keil auf dem Erdgeschoss und zieht Blicke ins Innere.

Der Entwurf stammt von Planwerkstatt, einem international agierenden Spezialisten für Markenarchitektur. K3 hat die Gebäudeformensprache mit ihren Asymmetrien aufgenommen und ins Innere übertragen. Es sind Weißräume, die dort zu sehen sind. Weiße Decken, Wände, Böden, weißes LED-Licht und Schreibtische, die so asymmetrisch und schräg wie die Gebäudehülle sind. Dunkle Türen und Regale sowie hölzerne Objekte setzen Kontraste. Das Auge nimmt die spannende Situation auf, sucht und findet immer wieder neue Ideen und Details.

Hotel Seegarten - Lichtreferenz von Brumberg
Hotel Seegarten - Lichtreferenz von Brumberg
Hotel Seegarten - Lichtreferenz von Brumberg

Die besondere Herausforderung war es, eine Lichtlösung zu finden, die dem anspruchsvollen Projekt ästhetisch und funktional gerecht wird. Der Einsatz einer Standard-Arbeitsbeleuchtung zum Beispiel durch Rasterleuchten wurde von Anfang an ausgeschlossen. Designtechnisch wurde man schnell fündig. Eine als dunkler Kubus ausgeprägte Brumberg-LED-Deckenanbauleuchte (12075183) passte hervorragend zur Linienführung und zum Thema, im Weißraum dunkle Akzente zu setzen.

Nun galt es, neben dem Design auch das richtige Licht zu finden, um optimale ergonomische Arbeitsbedingungen hinsichtlich eines guten, hellen Arbeitslichtes am Schreibtisch zu erreichen. Die eingesetzte Brumberg-LED-Deckenanbauleuchte ist mit einem 3.000 K, warmweißen LED-Leuchtmittel ausgestattet. Diese passte allerdings nicht zur Rauminszenierung und wäre zudem kein gutes Arbeitslicht gewesen. Brumberg hat daraufhin eine Lösung erarbeitet und die Leuchte speziell für dieses Projekt auf 4.000 K (neutralweiß) umgerüstet.

Eine eindrucksvolle Lichtlösung entstand, die perfekt zur Fassade und zum Interior passt und schönes, blendfreies Arbeitslicht liefert. Letztlich kann man sagen, dass hier im Zusammenspiel aller Kreativität entstanden ist. Das Ergebnis ist mehr als überzeugend.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG